FFP2 Masken & Schutzmasken

Medizinische Masken - Typ IIR - 50er Packung / inkl. Prüfbericht TÜV-Rheinland

Art.-Nr. 00021
CHF 5.90
lieferbar
1
Produktbeschreibung

[tab name='Produkt']

Die medizinische Hygienemaske vom Typ IIR gehört zu den besten ihrer Klasse. Sie ist zudem für medizinische Zwecke zugelassen und bietet einen guten Schutz. Durch die hohe Feuchtigketsresistenz ist eine Tragedauer von bis zu 8 Stunden auch im Zusammenhang mit COVID-19 vom BAG erwähnt. Zudem liegt ein Prüfbericht vom TÜV Rheinland.

  • Box mit 50 Masken (5x 10er Beutel)
  • erfüllt Vorgaben swissmedic + Kassensturz
  • EN 14683:2019+AC:2019
  • Prüfbericht vom TÜV Rheinland
  • CE Konformität
  • EC-REP (europäischen Bevollmächtigter)

Dieser Hygienemasken-Typ wird vom BAG im Zusammenhang mit dem Coronavirus empfohlen.
Zur BAG Empfehlung
[tab name='Details']
  • Box mit 50 Stück Typ IIR - Hygienemasken
  • Elastische Ohrschlaufen & formbare Nasenbügel
  • Maskengrösse: ca. 17.5 * 9.5cm
  • Hautfreundliches Material, dreilagig
  • Einwegmaske für langen Gebrauch
  • Angenehm zu tragen, leicht und geruchsneutral
  • Für den medizinischen Einsatz geeignet
  • Hersteller: HUNAN EEXI TECHNOLOGY & SERVICE CO LTD
  • Herkunftsland: China mit Deutschem Repräsentant (EC-REP)

Unser Lager ist in der Schweiz und die Produkte können innerhalb 1 - 2 Arbeitstagen geliefert werden. (solange Vorrat)
Die Ware wird zu einem reduzierten Zollansatz eingeführt. Sie darf nur zu Pandemie Zweckverwendet werden.

[tab name='Prüfberichte']Prüfberichte / Zertifikate

Die Masken unterliegen einer bevollmächtigten Stelle.
Auf den Merkzettel

 

FFP2 Masken kaufen | Atemschutzmasken ab Schweizer Lager

Geprüfte Atemschutzmasken sind im Zusammenhang mit COVID-19 aus der Schweiz nicht mehr wegzudenken. FFP2 Masken und Hygienemasken gehören in das Schutzkonzept jedes Unternehmens aber auch in den Alltag von Privatpersonen. Kaufen Sie Atemschutzmasken der FFP Schutzklasse und Hygienemasken in diversen Ausführungen zu besonders guten Konditionen online ab Schweizer Lager beim Schweizer Spezialisten Safemask.

Was sind Atemschutzmasken?

Eine Atemschutzmaske (auch Atemschutz oder Atemmaske genannt) ist in der Regel eine Halbmaske, welche den unteren Teil des Gesichts (Mund und Nase) bedeckt. Sie schützt den Träger vor schädlichen Partikeln, Giften und Krankheitserregern. Im militärischen Bereich und beispielsweise bei der Feuerwehr kommen Atemschutzmasken auch als Vollmasken (z. B. Gasmasken) zum Einsatz. An Arbeitsplätzen, an welchen Mitarbeitende Atemgiften, chemischen Stoffen, Mikroorganismen und Stäuben ausgesetzt sind, kommen in der Regel partikelfiltrierende Halbmasken, besser bekannt als FFP-Masken, zum Einsatz. FFP steht für «Filtering Face Piece» und beschreibt Masken, welche komplett aus einem filtrierenden Gesichtsteil gefertigt sind. Auch im Zuge der Corona Pandemie mit dem Erreger Sars Cov 2 sind mit dem Begriff Atemschutzmasken in der Regel FFP-Masken gemeint. Diese Form von Atemschutz gibt es in den Schutzklassen FFP1, FFP2 und FFP3 mit oder ohne Atemventil. Der Vorteil von Modellen mit Ventil liegt in der vereinfachten Atmung. Bei Safemask können Sie ausschliesslich FFP2 und FFP3 Schutzmasken kaufen, welche für den Schweizer Markt zugelassen sind.

Gut zu wissen: Eine Schutzwirkung vor COVID-19-Viren für das Umfeld des Trägers ist nur bei FFP-Schutzmasken ohne Ventil gegeben.

Atemschutzmasken Schweiz

Die besten Atemschutzmasken in der Schweiz entsprechen dem Standard FFP2 oder FFP3. Halbmasken dieses Typs bedecken Mund und Nase.

FFP2 FAQ – Fragen und Antworten

Ja, FFP2 Masken sind sicherer als handelsübliche Hygienemasken. Das ist in erster Linie dem Vorteil zu verdanken, dass eine FFP2 Maske den Mund Nasen Bereich sehr eng umschliesst und damit verhindert, dass ungefilterte Luft in die Atemwege gelangt. Bei einer FFP2 Maske ist auch der Filter aus besonders hochwertigem Material, was ebenfalls dazu beiträgt, dass auch Sars Cov 2 Viren gut gefiltert werden.

Geprüfte FFP2 Masken werden vor allem für vulnerable Menschen empfohlen, welche zu den Risikogruppen zählen. Sie sind aber auch für diejenigen die richtige Wahl, welche sich selbst vor einer Ansteckung mit Viren schützen möchten. Grundsätzlich kann man festhalten: Eine normale blaue Hygienemaske schützt vor allem das Umfeld des Trägers vor einer Tröpfchen Ansteckung. Eine korrekt getragene FFP2 Maske schützt im Gegensatz dazu auch den Träger selbst vor Viren und Bakterien.

Grundsätzlich gibt es Masken der FFP1, FFP2 und FFP3 Schutzklasse. Im Kampf gegen die Corona Pandemie hat sich der Typ FFP2 durchgesetzt, welcher eine hohe Schutzwirkung mit einem guten Tragkomfort kombiniert. Mittlerweile gibt es FFP2 Masken in diversen Ausführungen zu kaufen, beispielsweise in den Farben Schwarz, Weiss, Blau oder Rot. Nebst der bekannten Schnabel-Form ist die Maske auch im neueren Fisch-Design zu kaufen. In unserem Masken Onlineshop bieten wir aktuell folgende Artikel ab Schweizer Lager an:

Schutzmasken sind ein Massenprodukt, welches sehr günstig in China hergestellt wird. Das gilt mittlerweile natürlich auch für FFP2 Masken. Der Faktor, welcher den Preis einer FFP2 Maske in die Höhe treibt ist aber das mehrlagige Melt Blown Vlies, welches in einem komplexen Verfahren hergestellt wird. Durch das einarbeiten einer PTFE-Filtermembran in die Vlies-Lagen wird die Filterleistung und die Haltbarkeit der FFP2 Maske massgeblich erhöht. Aktuell bezahlt man für eine FFP2 Maske in etwa sechs Mal soviel wie für eine Hygienemaske.

Es gilt festzuhalten, dass alle Masken nur dann schützen, wenn sie korrekt getragen werden. Wir alle kennen das Bild von Personen im öffentlichen Verkehr, welche ihre Maske unterhalb der Nase tragen. Das bringt natürlich nichts und schützt weder das Umfeld noch den Träger selbst vor Partikeln und Tröpfchen. Deshalb immer beachten: Maske der Mund und Nasenform mit dem flexiblen Metallstab anpassen und möglichst dicht über den Mund-Nasen-Bereich legen. Beim An- und Abziehen der Maske sind die Hygieneregeln zu beachten. Deshalb möglichst oft befolgen: Hände waschen oder desinfizieren um das Risiko einer Übertragung zu minimieren.

Hygienemasken / OP Masken
Der Schweizer Bundesrat empfiehlt zum Fremdschutz das Tragen einer Hygienemasken bzw. einer medizinschen Gesichtmaske, welche der Norm EN 14683 und dem Typ I, Typ II oder Typ IIR entsprechen. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass auf der Verpackung ein CE-Zeichen und Angaben des Herstellers inklusive Adresse enthalten sind.

Community Masken / Stoffmasken
Community Masken, bzw. Stoffmasken werden zum Fremdschutz vom Bundesrat nur empfohlen, wenn sie den Anforderungen der Swiss Covid Taskforce entsprechen und das Label TESTEX oder SQTS tragen.

FFP2 Masken
Obwohl FFP2 Masken (Partikelfiltrierende Halbmasken) nachweislich den besten Eigenschutz für den Träger bieten, werden sie vom Schweizer Bundesamt für Gesundheit nicht explizit empfohlen. Als Begründung dafür wird angegeben, dass eine FFP Maske nur dann gut schützt, wenn sie korrekt getragen wird. Da dieser Fakt nachweislich für alle Masken gilt, sind unserer Meinung nach FFP2 oder FFP3 Masken für Personen, welche sich selbst vor Sars COV 2 schützen wollen, die beste Wahl. Das BAG rät Bartträgern vom Einsatz einer FFP2 Atemschutzmaske ab, da die Maske den Mund-Nasen Bereich wegen der Barthaare nicht dicht umschliessen kann.

Weitere Informationen des BAG finden Sie auf folgender Webseite: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/masken.html#1192577820

Schützt eine FFP2 Maske vor dem Corona-Virus?

Eine FFP2 Maske, welche korrekt getragen wird, filtert bis zu 99% der Partikel bis zu einer Grösse von 0,6 μm aus der Atemluft. Damit verhindert der Atemschutz, dass Bakterien und Viren in die Atemwege des Trägers eindringen können und bei Modellen ohne Ventil auch, dass Tröpfchen und Aerosole des Maskenträgers in die Umwelt gelangen. Im Gegensatz zu Hygienemasken oder einem Mundschutz bietet eine Atemschutzmaske einen besseren Schutz vor einer Ansteckung mit Krankheitserregern (Auch Sars COV 2). Das hat aber nicht nur mit der besseren Filterleistung des Maskenmaterials zu tun, der Vorteil des Atemschutzes liegt insbesondere in der Passform der FFP2 Maske, welche sich optimal an die Gesichtsform anpasst. Damit wir verhindert, dass am Aussenbereich der Atemmaske undichte Stellen entstehen, durch welche Luft ungefiltert ein- oder ausdringen kann. Auch wenn sich die Experten beim Ausbruch der Corona-Pandemie über die Schutzwirkung von Masken uneinig waren, so gilt es heute als gesichert, dass der Einsatz von Atemschutzmasken ein unverzichtbares Mittel sind, um die Verbreitung von Bakterien und Viren zu verlangsamen.

Eine Studie (PDF) vom Juli 2020 des Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF bestätigt, dass bei den Hygienemassnahmen insbesondere FFP2 Schutzmasken – falls von infizierten Personen getragen – helfen, die Verbreitung des Virus zu reduzieren. Deshalb empfehlen wir: Jetzt Masken kaufen und von den Vorteilen des sicheren FFP2 Mund Nasen Schutzes profitieren.

Was sind die Vorteile von FFP2 Atemschutzmasken?

Die Vorteile von FFP2 (Filtering Face Piece) Atemschutzmasken im Gegensatz zu Hygienemasken des Typ II liegen insbesondere in der hohen Schutzwirkung für den Träger der Maske. Denn kein anderes Maskenmodell filtert einen so hohen Anteil der schädlichen Partikel aus der Atemluft. Vom Filter her einen vergleichbaren Wert kann nur die Hygienemaske des Typ IIR ausweisen, welche bis zu 98% der schädlichen Teilchen aus der Luft filtern kann. Nebst der guten Filterleistung überzeugt ein Mundschutz der FFP-Klasse aber vor allem durch das Material, aus welchem der Atemschutz gefertigt ist. Dieses schmiegt sich so eng am Gesicht an, dass kaum Stellen entstehen wo Luft ungefiltert aus- oder eindringen kann, was einen entscheidenden Vorteil zu OP-Masken beispielsweise des Typ II darstellt. Ein FFP2 Atemschutz mit Ventil ist auch für sehr lange Tragzeiten geeignet (z. B. für Arbeiter, welche den ganzen Tag giftigen Stäuben ausgesetzt sind), da das Ausatmen jederzeit leicht fällt.

Was sind die Nachteile von FFP2 Masken?

Der Nachteile von FFP2 Masken liegen einerseits im hohen Einkaufspreis, welcher nicht mit dem Preis von einem herkömmlichen Mundschutz konkurrieren kann. Zum Vergleich: Die günstigste Hygienemaske des Typs IIR kostet in unserem Onlineshop CHF 0.09 / Stück. Das günstigste FFP2-Modell ist dagegen erst zu einem Preis von CHF 0.61 / Stück zu haben. Durch den guten Filter, die eng anliegende Passform und die satte Befestigung mit Gummibändern an den Ohren wird erreicht, dass praktisch die gesamte Luft den Atemschutz passieren muss. Das hat zur Folge, dass das Atmen im Vergleich zu einem klassischen Mundschutz etwas schwerer fallen kann. Das Aussehen von Atemmasken kommt bei vielen Nutzern etwas weniger gut an, wie das Design vom Hygiene- oder Stoffmasken, welche in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich sind.

Gut zu wissen: Auch eine FFP2 Atemschutzmaske ist ein Einwegprodukt und sollte nicht mehrfach getragen werden. Beachten Sie die Angaben des Herstellers zur empfohlenen maximalen Tragzeit von Schutzmasken.

Welche Atemschutzmaske sollte man kaufen?

Welche Atemschutzmaske sollte man kaufen?

Bester Schutz für Träger und Umfeld:  Der FFP2- und FFP3-Maskentyp ist der einzige Atemschutz, welcher einen selbst effektiv vor einer Infektion schützt. Dieser Maskentyp ist in Ausführungen mit oder ohne Ausatemventil auf dem Markt erhältlich und schliesst den Mund- Nasenbereich besonders dicht ab. Damit werden bis zu 99.9% der Aerosole, Viren, Bakterien und Partikel aus der Luft gefiltert.

Bestellen Sie FFP-Masken in unserem Onlineshop schon ab CHF 0.61 / Stück.

Zweitbeste Maske:  Die einzige sichere Alternative zu FFP2 oder FFP3 Masken im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind  die Typ IIR Masken, welche sogar Feuchtigkeit widerstehen können und über 98% der Teilchen aus der Luft filtert. Das BAG (Bundesamt für Gesundheit) erwähnt diesen Maskentyp sogar mit einer Tragedauer von bis zu 8h. Andere Schutzmasken verlieren bei Feuchtigkeit, wie sie auch in unserer Atemluft vorkommt, sehr schnell an Wirksamkeit. Der Nachteil dieses Produkts, ist wie bei allen Hygienemasken (auch  OP-Masken genannt),  dass Sie den Bereich um Mund und Nase nicht ganz dicht abschliessen und so den Träger nicht im vollen Umfang vor Tröpfchen und Keimen schützen.

Kaufen Sie Hygienemasken des Typ IIR in unserem Onlineshop schon ab CHF 0.39 / Stück.

Wo müssen Schutzmasken getragen werden?

Die Bestimmungen zum Tragen von Schutzmasken (Maskenpflicht) richten sich auch in der Schweiz nach dem Stand der vorherrschenden Corona Zahlen. Wer in der Schweiz mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs ist, oder eine Kundgebung besucht, muss eine Atemschutzmaske tragen. In vielen Kantonen muss auch beim Einkaufen in Läden ein Mundschutz getragen werden. Damit wird sichergestellt, dass auch wenn der Mindestabstand von 1.5 Meter nicht eingehalten werden kann, das Risiko einer Ansteckung mit COVID-19 minimiert wird. In vielen Ländern rollt bereits die fünfte Corona-Welle an und es ist gut möglich, dass die Maskenpflicht in Zukunft auch in der Schweiz auf weitere Bereiche ausgeweitet wird. So ist es denkbar, dass man schon bald beim Aufsuchen einer Toilette im Restaurant ebenfalls eine Atemschutzmaske oder Community Maske tragen muss. Das Tragen einer FFP2 oder FFP3-Maske macht vor allem dort Sinn, wo der Träger engem Kontakt mit anderen Personen – auch wenn diese eine Maske tragen – ausgesetzt ist. Die Hygienemaske ist ein Artikel, welcher zu einem tiefen Preis produziert werden kann und sich beispielsweise für den Einsatz im Grossraumbüros, dem öffentlichen Verkehr und in Einkaufsläden eignet. Insbesondere an allen Orte wo sich Menschen nahe kommen, aber ein Grossteil aller Personen eine Schutzmaske trägt. Kaufen Sie Masken in Klein- und Grossmengen beim Schweizer Spezialisten Safemask zum besten Preis.

Wie werden Hygienemasken richtig getragen?

Eine Maske bietet nur dann Schutz vor Übertragung und Infektion, wenn sie richtig getragen wird. Ein Mund-Nasen-Schutz muss wörtlich auch unbedingt über Mund und Nase getragen werden. Ausserdem ist auch bei FFP2 Masken darauf zu achten, dass die Maske möglichst eng am Gesicht anliegt, dass die Atemluft auch wirklich von der Maske gefiltert wird. Der Drahtbügel der Maske muss immer oben liegen und wird über die Nase gedrückt. Die Gummischlaufen werden über die Ohren gelegt. Beim Abziehen der FFP 2 Atemschutzmaske ist darauf zu achten, dass der Mund-Nasen-Schutz wenn möglich nicht berührte wird. Am besten gelingt das, in dem man nur die Gummischlaufen berührt und den Mundschutz nach Gebrauch direkt im Abfall entsorgt. Achten Sie stets darauf, dass Sie die Hände vor und nach dem Gebrauch einer Schutzmaske (Typ IIR oder FFP2) desinfizieren oder gut mit Seife waschen.

Alle Masken-Artikel führen wir in unserem Schweizer Lager und können deshalb innerhalb Tagesfrist an eine beliebige Adresse in der Schweiz versandt werden. Befolgen Sie die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG zum korrekten Tragen von Atemmasken:

Atemschutzmasken für Firmen

Haben Sie einen Bedarf an Schutzmasken für Firmen? Safemask liefert auch Grossmengen von FFP2 Atemschutzmasken und Hygienemasken direkt ab Schweizer Lager an Ihre Firma. Gerne beraten wir Sie persönlich und unterbreiten Ihnen ein Angebot, welches perfekt zum Corona Schutzkonzept Ihres Unternehmens passt. Weiter Infos unter info@safemask.ch oder unter +41 76 396 90 09.